Führen auf Distanz - Virtuelle und hybride Teams führen

Inhouse Training für Unternehmen

Virtuelle und hybride Teams führen

Die neue Realität

Das Bedürfnis, dass Menschen über die geographischen Grenzen hinweg schnell und einfach zusammenarbeiten können, war schon immer da. Die Digitalisierung schuf die Grundlagen dazu, die Pandemie wirkte als Beschleuniger: Viele von uns sind - ob sie es wollten oder nicht - dazu gezwungen worden, im Homeoffice zu arbeiten.

Virtuelle und hybride Teams führen

In den letzten Jahren haben sich verschiedene Konstellationen der Zusammenarbeit entwickelt: Teams, die mehrheitlich vor Ort sind, Teams, die nur noch virtuell miteinander arbeiten und Teams, bei denen ein Teil der Mitarbeitenden mehrheitlich virtuell dabei sind und andere parallel dazu vor Ort sind.

Virtuelle und hybride Teams zu führen fordert heraus: Es muss gelingen, mit nur begrenzten Einflussmöglichkeiten, die unterschiedlichsten Menschen dazu zu bringen, gemeinsam anspruchsvolle Ziele zu erreichen. 

Mehr Effizienz und besserer Teamspirit

Im Training «Remote Leadership - Führen auf Distanz» lernst du, wie es gelingt, virtuell und in hybriden Teams eine konstruktive Zusammenarbeit zu etablieren. Dabei geht es nicht nur darum, noch effizienter zu sein, sondern auch Freude und Spass an der neuen Arbeitsform zu haben!

Diese Themen stehen im Fokus

  • Technik, Tools für Skype, Zoom und Teams - Pimp your Virtual Office
  • Licht, Ton, Bandbreite - Die wichtigsten Hacks für noch mehr Souveränität
  • Gestalte deinen Arbeitsplatz noch zieldienlicher!
  • Wie bauen wir gemeinsam als Team online gegenseitiges Vertrauen auf?
  • Wir-Gefühl im Homeoffice - mit Regeln und Ritualen die Gruppe stärken
  • So entsteht ein guter Teamspirit im virtuellen Raum
  • Online-Meetings – Herausforderung und Chance
  • Virtuell ein konstruktive Feedbackkultur entwickeln
  • Aufgaben fair aufteilen – auch online eine zentrale Aufgabe

Individuelle Wünsche & Formate

Das Training «Remote Leadership - Führen auf Distanz» wird auf die firmeninternen Bedürfnisse massgeschneidert. Alle PEAQ Themen gibt es als Präsenztraining oder Online Live Training. Für den effektiven Praxistransfer können beide Formate mit Online-Lerneinheiten, den «miniPEAQs», kombiniert werden.

Zielgruppe, Fokus & Pain Points

  • Zielgruppe & Fokus

  • Führungskräfte, Projektleiter:innen und Product Owner:innen, die dafür verantwortlich sind, dass ihr virtuelles bzw. hybrides Team konstruktiv zusammenarbeitet und die hohen Ziele erreicht.
  • Führungskräfte, Projektleiter:innen und Product Owner:innen, die lernen wollen, wie man in der virtuellen Zusammenarbeit mit einfachen technologischen Mitteln einen grossen Effekt erzielt.
  • Führungskräfte, Projektleiter:innen und Product Owner:innen, die ihre online Kommunikations- und Führungskompetenzen so erweitern wollen, dass sie auch schwierige Teamsituation virtuell erfolgreich bewältigen können
  • Typische Pain Points

  • «Ich finde, seit wir uns fast nur noch virtuell sehen, sind wir gar kein richtiges Team mehr, sondern nur ein loser Haufen von zusammengewürfelten Experten. Wie entwickeln wir einen gemeinsamen Teamspirit?
  • «Ich merke, dass meine Mitarbeitenden im Online-Meeting nicht immer die nötige Disziplin und Aufmerksamkeit mitbringen. Zeitpläne werden nicht eingehalten. Was soll ich als Führungskraft tun?»
  • «Immer wieder tauchen Unklarheiten auf. Wer soll das jetzt entscheiden? Wie sind die Mitspracherechte? Wie gehen wir mit Konflikten um? Meine Instrumente greifen für die 'virtuellen Situationen' oft zu kurz».

Inhalt "Führen auf Distanz"

Führen auf Distanz – Nicht nur zu Corona Zeiten!

Ob via Skype, Zoom oder WhatsApp – immer mehr Führungskräfte und Projektleiter:innen kommunizieren mit ihren Mitarbeitenden, Peers und Vorgesetzten digital. Die Veränderungen der Zusammenarbeit erfordern auch ein neues Führungsverhalten. Sonst besteht die Gefahr, dass das virtuelle Team auseinanderbricht und die grossen Vorteile der neuen Technologien nicht wirklich genutzt werden können.

Besonderheiten bei der Führung virtueller Teams

Remote Leadership unterscheidet sich von direkter, persönlicher Führung fundamental, da wichtige Elemente der Face-to-Face Kommunikation (Gestik, Mimik) weitgehend wegfallen. Das Fehlen des zwanglosen Redens auf dem Gang und in der Kaffeepause und die reduzierte Sichtbarkeit der nonverbalen Signale über Zoom, Teams, Skype und Co, macht's schwierig. Es besteht die Gefahr, dass der Aufbau einer authentischen Beziehung scheitert und der für eine effektive Zusammenarbeit entscheidende gute Teamspirit gar nicht erst entstehen kann.

Dein Nutzen für die Praxis

Im Training «Remote Leadership - Führung auf Distanz» lernst du Möglichkeiten und Tools kennen, die helfen, ein virtuelles Team mit eigenverantwortlichen Mitarbeitenden zu entwickeln. Folgende Themen sind Bestandteil des Trainings:

  • Aufbauen eines Teamspirits, Vertrauen trotz Distanz
  • Inspirierende Vermittlung von Sinn und Zweck einer Aufgabe
  • Gemeinsame Entwicklung von Werten, die alle mittragen
  • Gestaltung und Moderation von Online-Meetings
  • Konstruktive Kommunikation und Konfliktmanagement auf Distanz
  • Online Führungstools, die eine effektive Zusammenarbeit ermöglichen
  • Klärung von Verantwortung und Verbindlichkeit
  • Kommunikations- und Projektmanagement-Tools für virtuelle Teams
  • Conference Tools in der Praxis: Zoom, Skype, Microsoft Teams & Co

Welches Format passt?

«Mit einer Präsenzveranstaltung ermöglichst du deinen Teilnehmenden ein persönliches Lernerlebnis mit intensivem Gruppenaustausch im Real Live!»

Der praxisbezogene, persönliche Austausch

Bei jedem PEAQ Seminar kommst du ins Tun! Deine persönlichen Fragestellungen werden bearbeitet, der Theorieanteil beschränkt sich auf das Essentielle.

Im Fokus steht das Praxis-Lernen für deinen beruflichen Alltag. Die PEAQ Coaches kommen selbst aus der Praxis und sind keine «abgehobenen Dozenten» sondern Partner auf Augenhöhe!

Firmeninterne Modifikation

Jede Veranstaltung wird individuell modifiziert, auf die firmenspezifischen Bedürfnisse angepasst und kann als 1-Tages bzw. 2-Tagesseminar durchgeführt werden.

Besteht das Bedürfns nach einer Veranstaltung, welche so im aktuellen PEAQ-Programm noch nicht vorhanden ist, entwickeln wir diese gerne von Grund auf neu!
«Mit einem Live Online Seminar gewinnst du die maximale örtliche Unabhängigkeit und ermöglichst gleichzeitig interaktives Lernen in der Gruppe.»


Ist Online so gut wie Präsenz?

Diesen Anspruch muss man haben! Wir haben die Herausforderung angenommen und freuen uns, dass wir mit unserer Lösung mittlerweile Massstäbe setzen. Das zeichnet unseren Ansatz aus:

  • Top Experten: Strenge Selektion der besten Coaches mit Online Erfahrung
  • Live-Sessions: Interaktiver Einbezug der Teilnehmenden
  • Technologie: Auf Einfachheit und Datensicherheit legen wir grossen Wert

Durchführungsmodalitäten

Unsere Erfahrung zeigt, dass es Sinn macht, die Online Zeiten gut zu verteilen. Dabei ist weniger oft mehr. Bei PEAQ hast du die Wahl zwischen zwei Formaten:

  • 1x Full Day: 1 Tag, ca. 3-4 Blöcke à 60'-90’. Inklusive 2 x 30' Selbstlerneinheiten. Plus weiteführende Inhalte in der Learning Cloud.
  • 2x Half-Days: An 2 unterschiedliche Tagen, je 2 Blöcke à 60'- 90'. Inklusive 2 x 30'  Selbstlerneinheiten. Plus weiterführende Inhalte in der Learning Cloud.

«Ob Online Live Seminar oder Präsenzseminar vor Ort: Mit Microlearning sorgst du bei jeder Veranstaltung für einen signifikant besseren Praxistransfer!»

Warum Microlearning?

Das Präsenz- oder Online-Seminar ist vorbei. Alle sind begeistert und nehmen sich vor, das Gelernte in der Praxis anzuwenden. Was dann häufig passiert: Nichts! Der Grund: Im Alltag ist die Aufmerksamkeit oft nicht mehr bei den guten Vorsätzen und dem Gelernten, sondern bei den üblichen «Bränden», die es zu löschen gilt.

Microlearning macht Präsenz und Online noch «besser»

Mit unserem Microlearning Tool «miniPEAQ» wird dieses Problem einfach und schnell gelöst. Dabei ist der Aufwand gering. Das sind die grossen Vorteile eines integrierten Microlearning:

  • Vorbereitung: Die Vorbereitung schafft eine gemeinsame Grundlage. So kann in der Präsenzveranstaltung noch besser auf individuelle Fragestellungen eingegangen werden
  • Transfer On-the-job: Die miniPEAQs sind mit einem Zeitaufwand von nur 5-10’ bearbeitbar. Der Aufwand ist gering, das Üben «on-the-job» funktioniert, der Transfer ist gewährleistet
  • Nachhaltigkeit: Die eigene Learning Cloud kann auch über das Seminar hinaus als Ressource genutzt werden. Die Teilnehmenden finden ihre Lerninhalte und Notizen an einem zentralen Ort

Der Trainer

Alexander Benedix

Alexander Benedix

Coach & Trainer
Klassische & Agile Führung
Keine langweiligen, austauschbaren Floskeln, sondern Erfahrungen, die inspirieren!

Faszination

Mehrjährige Erfahrung als Führungskraft und Projektleiter in einem internationalen Konzern. Führungskräfte Trainer seit 1998 und Coach seit 2005, der auf den Kern der Sache abzielt, Führungskräfte fordert und mit Humor begleitet.
Inhouse

Investiere in Entwicklung!

Führen auf Distanz - Virtuelle und hybride Teams führen

Inhouse Training

Führen auf Distanz - Virtuelle und hybride Teams führen

Inhouse Training für Unternehmen
Trainer Alexander Benedix
Formate Präsenz
Online
Microlearning
Inhouse Training

Führen auf Distanz - Virtuelle und hybride Teams führen

Inhouse Training für Unternehmen

Trainer

Alexander Benedix

Formate

Präsenz
Online
Microlearning